Auswärtsspiel beim FV Ravensburg / Anreise am Freitag

28. August 2013

Am kommenden Samstag um 15.30 Uhr muss unser FC beim Mitaufsteiger FV Ravensburg antreten. 270 km muss der Tross um Coach Mirko Schneider zurücklegen, um dann im EBRA-Stadion hoffentlich ein erfolgreiches Spiel zu absolvieren. Da bei der aktuellen Verkehrssituation mit ca. 4 Stunden Fahrt zu rechnen ist, reist die Truppe bereits am Freitag nach Ravensburg an, um am Samstag erholt und frisch ins Spiel starten zu können.

Der FV Ravensburg ist über die Relegation in die Oberliga Baden-Württemberg aufgestiegen und hat dabei den SV Schwetzingen im entscheidenden Spiel aus dessen Stadion geschossen. Für Furore sorgte die Truppe dann gleich im ersten Spiel beim Mitfavoriten um den Aufstieg FC Nöttingen. Nachdem man bereits mit 0:3 zurück lag, erkämpften sich die Ravensburger noch ein beachtliches 3:3. Ebenso wurde der zweite Meisterfavorit FC Astoria Walldorf beim Heimspiel vor knapp zwei Wochen in die Enge getrieben. Bei einer besseren Chancenverwertung wäre durchaus ein Sieg drin gewesen.

Somit darf man sich nicht von der letzten Niederlage des FVR beim SV Spielberg blenden lassen. Die Ravensburger verfügen über jede Menge Qualität, vor allem im Spiel nach Vorne. Überfallartiges Umschaltverhalten nach Ballgewinn zeichnet die Truppe aus.

Der FCB ist also gewarnt und wird alles daran setzen, nicht mit leeren Händen nach Bruchsal zurück zu kehren. Mit 9 Punkten und 3 Siegen im Rücken kann unser Team befreit und mit breiter Brust auftreten. Trotz der Langzeitausfälle von Spielgestalter Sandro Inguanta und Torjäger Erich Strobel ist unsere Mannschaft in der Lage, in jedem Spiel zu treffen. Man darf sich also auf ein spannendes Spiel freuen!

In diesem Sinne wünschen wir den Jungs eine gute Anreise, viel Erfolg und kommt gesund wieder zurück!

NEU IM FANSHOP

Fanshop
Werbepartner