1. FC Bruchsal bleibt ungeschlagen

31. August 2013

Mit einem 2-2 Unentschieden kehrte am späten Samstag-Abend der FC-Tross nach Bruchsal zurück

Beim Mitaufsteiger FV Ravensburg traf man auf den erwartet starken Gegner. In den ersten 30 Minuten hatte der FC Probleme das gute Kombinationsspiel des Gastgebers zu unterbinden. Folgerichtig fiel früh das 1:0 für den FVR. Nach einem taktischen Wechsel und einer kleinen Umstellung kam der FC besser ins Spiel…


Genau in dieser Phase verletzte sich Georg Dis nach einem unglücklichen Zweikampf in der Luft. Mit einer Gehirnerschütterung musste er ins Krankenhaus. Sein Gegenspieler verletzte sich dabei ebenfalls leider schwer. Beiden gute Besserung von dieser Stelle.

Nach einem klasse Konter, bei dem Denis Schwager zwei Abwehrspieler alt aussehen ließ und dann auf Francisco Rodríguez quer legte, fiel der Ausgleich durch den starken Spanier. Kurz danach hatte Denis Schwager die Chance zur Führung, köpfte aber an den Pfosten. In der 45. Minute dann Foulelfmeter für Bruchsal. Advan Halili erlief einen langen Ball im 16er und dessen Gegenspieler kam einen Schritt zu spät. Denis Schwager verwandelte sicher zur 2:1 Pausenführung.

Nach der Pause versuchte Ravensburg alles und erzielte in der 69. Minute den Ausgleich. Danach war es ein offener Schlagabtausch, den beide Mannschaften für sich hätten entscheiden können. In der 90. Minute erzielte Schwager ein Tor, das aber nicht zählte, weil angeblich Feta vorher gefoult haben soll.

Unterm Strich steht ein nicht unverdienter Punkt beim FVR. Mit 10 Punkten aus 4 Spielen sind wir sensationell gestartet.

Am kommenden Mittwoch um 19:30 Uhr kommt mit dem SSV Reutlingen ein Top-Team nach Bruchsal.

Torfolge:
1:0 Di Leo (16.)
1:1 Rodriguez (41.)
1:2 Schwager (45.)
2:2 Boneberger (69.)

Schiedsrichter:
Daniel Leyhr (Münsingen)

Zuschauer:
450

Videozusammenfassung:
die-ligen.de

NEU IM FANSHOP

Fanshop
Werbepartner