Team II: 1. FC Bruchsal – FSV Büchenau 1:1

1. Oktober 2013

Auch Büchenau wandte gegen uns wie Rinklingen und Untergrombach die Taktik an, mit neun Mann am Strafraum zu verteidigen und immer wieder nur lange Bälle auf die einzige Sturmspitze zu spielen, in der Hoffnung dieser halte den Ball oder kann sogar zur Torchance kommen.

Klare Chancen durch Mujcic, Feta und Miller blieben leider erneut ungenutzt. Es kam, wie es kommen musste… ein Ballverlust, ein langer Ball in die Spitze, Gegentor. So liefen wir dem Rückstand nach und der Gegner zog sich noch weiter zurück. Unsere Manschaft fand trotz ausreichender Zeit kein Mittel die Büchenauer Manschaft incl. starkem Keeper zu überwinden. Zu hastig und zu hektisch schloss unser Team beste Möglichkeiten ab.

In der zweiten Halbzeit versuchte unsere Manschaft weiterhin alles, erspielte sich weiterhin gute Chancen, doch auch aus 5 Metern alleine vorm Büchenauer Schlußman gelang es uns nicht, den Ball im Netz unterzubringen. Nach ca. 65 Minutenlässt der Gästekeeper einen stark geschossenen Freistoß nach vorne abklatschen und David Miller hat diesmal keine Mühe, den Ball über die Linie zu drücken. Am Ende blieb es beim 1:1, einer erneut gefühlten Niederlage.

Unser Manschaft muss noch lernen, mit der Aggressivität der Gegner besser und effektiver umzugehen und nicht nur schön zu spielen.

Es spielten: Nikolai Gogol, Max Honauer, Ivan Strkalj, Sakib Nadarevic, Besnik Collakaj, Boris Raic, Yves Epanlo, Denis Nagel, David Miller, Pepe Feta, Dino Mujcic
Eingewechselt: Miro Cvitanovic, Julian Hüngerle, Moritz Trepte

NEU IM FANSHOP

Fanshop
Werbepartner