1-2 Niederlage gegen den FV Dudenhofen

6. Februar 2014

Im zweiten Test innerhalb von zwei Tagen musste die Oberliga-Mannschaft eine 1-2 Niederlage gegen den Verbandsligisten FV Dudenhofen hinnehmen. Etwas müde vom Waldhof-Spiel klappte heute nur ein kleiner Bruchteil von dem, was die Jungs am Vortag in Mannheim gezeigt hatten. Gegen die gut organisierten und tief stehenden Gäste fand der FCB kaum ein Durchkommen. Zu unpräzise und kompliziert versuchte man die Gäste in Verlegenheit zu bringen. Nach einer Unachtsamkeit in der Defensive geriet man schon nach 5 Minuten in Rückstand. Nur kurze Zeit später konnte dann aber Erich Strobel zum Ausgleich einschießen. Ein Freistoss von Inguanta landete kurz vor der Pause an der Latte.

Im zweiten Durchgang hatte der FC dann noch mehr Spielanteile, vergab aber wie schon am Vortag zu viele klare Torchancen. So vergab Strobel einen Elfmeter, der einfach zu schwach geschossen war und vom Gästekeeper einfach zu halten war. Davor hätte aber Mujcic schon vollstrecken müssen, zögerte aber zu lange und wurde dann gefoult. Ebenso hätte Schwager in zwei weiteren Situationen die Führung erzielen können. Dieser humpelte nach einem Zweikampf verletzt vom Platz, so musste der FC die letzten Minuten in Unterzahl zu Ende spielen. Kurz vor Schluss führte ein Entlastungsangriff der Gäste zum Sieg. Ein bereits geklärter Ball konnte nicht entscheidend weiterverarbeitet werden und landete beim Siegtorschützen. Dieser zog aus der zweiten Reihe ab und traf nicht unhaltbar ins Tor.
Am Samstag steht der nächste Test gegen den Spitzenreiter der Verbandsliga Südbaden auf dem Programm. Zu Gast ist der Freiburger FC. Spielbeginn ist um 15 Uhr auf dem Kunstrasen.

NEU IM FANSHOP

Fanshop
Werbepartner