Gerechte Punkteteilung in Viernheim

30. November 2015

Unserem 1.FC Bruchsal ist es am Sonntag als erste Mannschaft gelungen, einen Zähler beim heimstarken TSV Amicitia Viernheim zu entführen.
Gestärkt von den letzten Ergebnissen, ging der 1.FC B das Spiel an und hatte schon nach 5 Minuten die erste Chance, doch der Ball von Schwager strich knapp über die Latte.

In der 10.Minute musste auf der anderen Seite Sascha Rausch sein Können unter Beweis stellen. In einer flotten und fairen Partie, vernichteten die kompakt stehenden Abwehrreihen, so manche Angriffsbemühungen.


Eine gute Möglichkeit ergab sich dennoch in der 41.Minute, nach einer scharfen Hereingabe von Lukas Durst, verpasste ein stark spielender Denis Schwager freistehend nur knapp den Ball.
So blieb es bis zum Halbzeitpfiff , der von Schiedsrichter Björn Schumann gut geleiteten Partie beim 0:0.
Beide Mannschaften kamen sehr motiviert und unverändert aus der Pause und die Angriffsbemühungen gingen weiter.
Felix Ehinger kam in der 57.Minute für Koki Narita ins Spiel und in der 63.Minute ging der TSV durch Matteo Monetta mit 1:0 in Führung.
Doch die Antwort des starken 1.FC lies nicht lange auf sich warten, nach einer Unachtsamkeit der Viernheimer Abwehrreihe, sorgte Denis Schwager, in der 69.Minute für den mehr als verdienten Ausgleich.
Beide Mannschaften warfen jetzt nochmals alles nach vorne und wollten die Entscheidung erzwingen.
Mohamed Al-Mouctar kam beim 1.FC in der 76.Minute noch für Wagner David Cemin ins Spiel, doch am Spielstand änderte sich nichts mehr.
Eine gerechte Punkteteilung mit der man zufrieden sein kann und die Mut für die weiteren Aufgaben macht.
Der Aufwärtstrend beim 1.FC ist klar zu erkennen und so geht man nun auch zuversichtlich in die letzte Partie am kommenden Wochenende, gegen den TSV Reichenbach.

NEU IM FANSHOP

Fanshop
Werbepartner