Rückblick und Vorausschau von Trainer Hicham Ouaki

4. Juli 2017

Rückblick und Vorausschau von Trainer Hicham Ouaki

(Bruchsal.04.07.17) Bereits nächste Woche, am 11.07. startet der 1.FC Bruchsal seine Vorbereitung für die Saison 2017/18, die am Wochenende 19./20.08 seinen ersten Spieltag hat.
Zuvor am 23.07. steht für den 1.FC Bruchsal aber schon die Partie der ersten Runde im Badischen Pokal beim ASV Hagsfeld an.
Wie jedes Jahr wollten wir von unserem Coach ein paar Sätze zur Situation beim 1.FCB wissen und Trainer Hicham Ouaki nahm sich die Zeit für einen kleinen Rückblick und die Vorausschau auf die nächste Runde.

Trainer Ouaki nutzte zunächst die freie Zeit, um für sich alleine über die letzte Saison nachzudenken was, wie gelaufen ist und was man in Zukunft besser machen kann. Danach wurde auch mit den Verantwortlichen und dem Trainer-Team zusammen alles nochmals angesprochen.
Für den Coach hat der 1.FC eine stabile, gute Saison gespielt, in der man in der Rückrunde den vierten Platz bis zum Ende verteidigt hat.
Mit einem kleinen Kader von 12-13 Mann, hat man es trotzdem geschafft für einige positive Erlebnisse zu sorgen. So war man fast die gesamte Zeit verschont von muskulären Verletzungen, was natürlich mit dem Training und der guten Physioabteilung zu tun hat.
Insbesondere in der Rückrunde, sah man sich gezwungen mehrere Grundsysteme zuspielen und die eine oder andere taktische Maßnahme in einem Grundsystem zu ändern. In dieser Phase hat die Mannschaft eindrucksvoll gezeigt, dass sie dazu in der Lage war und auch Lust hatte auf was Neues. Das Ganze hatte schließlich einen positiven Effekt und der eine oder andere Spieler nutzte daraus seine Chance.
Auch die Spielweise wurde geändert, mehr Ballbesitz und Lauffreude funktionierten plötzlich, dies wäre in der ersten Phase jedoch nicht möglich gewesen.
Wahrscheinlich habe ich am Anfang zu viel verlangt oder erwartet, aber jetzt sind wir schon eingespielt und diesen Vorteil möchten wir in die neue Saison mitnehmen.
Auch die Statistik ist positiv herauszuheben, wir haben 11 Spiele gewonnen und den Rest unentschieden gespielt, sprich wir sin zu Hause ungeschlagen geblieben und das ist sehr schön.

Für die neue Saison hat man sich nun gezielt verstärkt und ich verspreche mir viel von diesen Leistungsträgern. Wir haben es geschafft den Kader fast zu 100% zu halten und dazu haben wir wie gesagt auf einzelnen Positionen Spieler zu uns zu holen können, die uns weiterhelfen und den Mangel den wir in Analysen festgestellt haben zu beseitigen.
Dadurch steigt natürlich im Kader die Konkurrenz und dies kann nur gut sein für die Mannschaft.
Natürlich steigt der Druck innerhalb der Mannschaft, aber auch für uns als Verein wird er spürbar sein.
Alles in allem werden wir in der neuen Saison besser sein müssen, als in der alten, aber das ist auch unser Ziel, dass wollen wir und dementsprechend werden wir auch in die Saison 2017/18 gehen.
Ein Kritikpunkt der letzten Runde ist sicher die Auswärtsschwäche, wir haben nur 5 Spiele gewonnen und paar Unentschieden erreicht. Wir waren einfach nicht dominant und stark genug, sodass man hinter den Erwartungen blieb. Dies können und wollen wir für die neue Saison so nicht akzeptieren.
Ein weiterer Punkt war die Disziplin, wir hatten leider ein paar Schwierigkeiten mit den Schiedsrichtern und waren mit einigen Entscheidungen nicht ganz einverstanden. Ehrlicherweise muss man aber auch sagen, dass man teilweise auch selber Schuld daran war und darüber müssen wir sprechen und die Mannschaft muss einfach ruhiger werden.
Trainer Hicham Ouaki ist voller Tatendrang und bereit für die neue Runde, am liebsten würde er gleich starten sagte er mit einem Lächeln im Gesicht.
Man werde die verbleibende Zeit aber optimal zur Vorbereitung nutzen um den 1.FC Bruchsal noch besser für die neue Saison zu präsentieren.
Ouaki freut sich auf die kommenden Aufgaben und die neue Saison und ich bedanke mich bei ihm für diese Zeilen und freue mich ebenso auf eine neue spannende und hoffentlich erfolgreiche Saison.
(Jo M.)

NEU IM FANSHOP

Fanshop
Werbepartner