Gelungener Start in die Saison 2017/18

21. August 2017

Gelungener Start in die Saison 2017/18

Am frühen Sonntagabend gelang dem 1.FC Bruchsal ein nahezu perfekter Start in die Saison. Beim FC Zuzenhausen siegte die Truppe von Coach Hicham Ouaki deutlich und auch in der Höhe verdient mit 5:2.

Der 1.FCB mit der ersten Chance im Spiel durch Kevin Esswei in der 1.Minute, doch der Keeper der Gastgeber klärt zur Ecke. Der FC Zuzenhausen, der in der 5.Minute noch an der FC-Abwehr hängen blieb, ging in der 7.Minute mit einem Schuss ins lange Eck durch Andre Teufel mit 1:0 überraschend in Führung.
Doch die Freude währte nicht lange bei den Gastgebern, denn bereits in der 11.Minute sorgte Neuzugang Izzeddine Noura nach einer Ecke für das 1:1 und in 14.Minute sorgte der nächste Neuzugang Paulo Henrique Ursino Lima nach einem Alleingang und einem Schuss ins rechte Eck für das 2:1 für den 1.FC Bruchsal.
Der 1.FCB übernahm immer mehr das Spiel und erspielte sich weitere gute Chancen, doch Paulo Henrique Ursino Lima scheiterte ebenso wie Kevin Esswein, sodass es zur Halbzeit von Schiedsrichterin Chantal Kann weiter 2:1 für den 1.FCB stand.
Zur zweiten Hälfte kam der 1.FCB unverändert zurück und machte da weiter wo er vor der Halbzeit aufhörte.
Nach einem Foul an Noura gab es Elfmeter für den 1.FCB und diese Chance ließ sich Kapitän Isa Kaykun nicht nehmen und verwandelte sicher zum 3:1 für seine Farben. Ouaki brachte in der 55.Minute F.Ehinger und M.Pavkovic für G.Panneerselvam und K.Esswein ins Spiel.
In der 58. Minute wurde ein Ball von Noura auf der Linie geklärt und der Nachschuss von Jonas Malsam verfehlte sein Ziel.
Sonderapplaus gab es in der 58.Mininute für den starken Paulo Henrique Ursino Lima, der Platz machte für den nächsten Neuzugang S.Rutz.
Es hätte schon leicht viel höher stehen können, doch wurden einige gute Möglichkeiten zu leichtfertig vergeben.
Izzeddine Noura sorgte schließlich in der 74. Minute nachdem er einige Abwehrspieler umspielte und frei vor dem Keeper zum Schuss kam für das 1:4.
Für Izzeddine Noura, der ebenfalls eine klasse Leistung zeigte, kam in der 81. Minute Tobias Schongar in die Partie.
Die letzten Minuten hatten es dann noch mal in sich, zuerst hält Oliver Nell in der 86.Minute einen Elfmeter, dann gelang nach einem Konter Mario Pavkovic noch das 5:1 in der 87. Minute und fast mit dem Schlusspfiff erzielt Yannick Heinlein noch das 2:5 was dann auch der Endstand war.
Nach dem Schlusspfiff war die Erleichterung bei jedem zu spüren, darauf hat man hingearbeitet und hat sich jetzt selber belohnt.
Auch Trainer Ouaki zeigte sich nach dem Spiel sehr erleichtert. Er meinte man habe sich wie angekündigt sehr gut auf diese Partie vorbereitet.
Er sei voll fokussiert gewesen und wusste was er von seiner Mannschaft verlange. Die Mannschaft hat ihre Aufgabe auf den Punkt erfüllt, ja man habe dem Gegner sein Spiel aufgezwungen.
Die ersten 10 Minuten war man allerdings zu offen und das war klar das dies so nicht funktionieren kann. Bis man dann die Ordnung hatte, hatte der Gegner schon sein erstes Tor erzielt und dies war sehr bitter, denn dies wollte man so nicht haben.
Dann steigerten wir uns und wurden immer besser so Trainer Ouaki. Man sei heute klar ohne Wenn und Aber das bessere Team gewesen und der Sieg hätte noch deutlicher ausfallen können, ja müssen, denn über das Mittelfeld, Flügel oder den Sturm, waren genügend Chancen da.
Dennoch sei er sehr zufrieden und froh das man hier in Zuzenhausen das Spiel klar dominiert hat. Als Schlusssatz meinte der Coach noch das seine Mannschaft heute einfach „Geil“ war.

Stimmen zum Spiel:
Thomas Simon: Der 1.FC Bruchsal war klar überlegen, der Gastgeber hatte kaum Torchancen und der erste richtige Schuss aufs Tor ist drin. Der Sieg geht in Ordnung und hätte viel höher ausfallen können.

Tobias Schongar: Klar verdienter Sieg! Über die 90 Minuten hat man gesehen, dass wir das bessere Team sind, spielerisch genauso wie taktisch. Klar verdienter Sieg.

Yasin Gick: War gut, aber Ausbau fähig! 2 Tore mehr machen und eins weniger bekommen und dann passt es.

Aufstellung 1.FC Bruchsal:
O.Nell, C.Reuer, I.Kaykun, G.Panneerselvam (55.Min. M.Pavkovic), J.Malsam M.Diebold, D.Reiß, I.Noura (81.Min. T.Schongar), P.Lima (67.Min. S.Rutz), K.Esswein (55.Min. F.Ehinger), M.Saez Mota

Bank:
S.Fritsch, F.Ehinger, M.Pavkovic, A.Demirci, T.Schongar, S.Rutz

Tore:

1:0 Andre Teufel (7.Min.), 1:1 Izzeddine Noura (11.Min.), 1:2 Paulo Henrique Ursino Lima (14.Min.), 1:3 Isa Kaykun (53.Min.), 1:4 Izzeddine Noura (74.Min.), 1:5 Mario Pavkovic (87.Min.), 2:5 Yannick Heinlein (89.Min.)

Schiedsrichter:
Chantal Kann (Walzbachtal), Sami Maliha, Ines Bechtel

NEU IM FANSHOP

Fanshop
Werbepartner