Alexander Subotic hat das Wort

7. September 2017

Heute kommt Alexander Subotic zu Wort, der nach seiner erfolgreichen Zeit als
A-Juniorentrainer nun als Teamkoordinator A-B-C-Junioren fungiert und sowohl als Person wie auch als Funktionär unentbehrlich geworden ist für den 1.FC Bruchsal.

Hallo Alexander, wie kam es zustande das du von der Position des A-Jugendtrainers auf die Position des Team-Koordinators A-B-C-Junioren gewechselt bist.

Alexander Subotic: Für mich war sehr früh klar (Winterpause), dass Ich nach dem laufenden Jahr als Trainer aufhören werde, da Ich die Zeit aus Privaten Gründen nicht mehr haben werde als Trainer zu fungieren.

Dadurch haben wir immer darüber diskutiert wie die A Jugend weitergehen wird, wer Sie übernimmt da Timo Böhmer
bei der 1 Mannschaft Co Trainer wird und so kam es dann da wir gemeinsam einen Nachfolger mit Yunus Karamanli
gefunden haben, dass mich Timo gefragt hat ob Ich mir vorstellen könnte dieses Amt zu übernehmen .

Wo liegen deine Schwerpunkte bzw. deine Aufgaben als Team-Koordinator.

Die Aufgaben sind sehr verschieden und umfassend.
Von Spieler bzw. Trainersuche, sowie die Koordination der Trainingszeiten + Plätze. Sowie Ansprechpartner für Spieler und Trainer um einfach ein besseres System für unsere Jugenden zu erarbeiten um perfekte Trainingseinheiten zu erzielen.

Was für einen Eindruck hattest du am Anfang von den Teams der A-B-C-Junioren als auch von der gesamten
Jugendabteilung.

Das in Gefühlen auszudrücken ist etwas schwierig, von glücklich bis frustriert bzw. enttäuscht.
Bei der A Jugend zB. war Ich glücklich da wir einen sehr guten Nachfolger mit Yunus gefunden haben und den Kader
so gut aufgestellt haben um, zu Wissen das wir eine gute Rolle in der Landesliga spielen werden.
Bei den anderen beiden Jugenden war es Anfang sehr schwer alles in die richtigen Wege zu leiten, von Trainersuche bis Trikots etc. musste vieles erarbeitet werden.

Aber insgesamt kann Ich die Jugendabteilung nur loben, wir haben sehr engagierte Trainer mit Top Trainingseinheiten und hohem Fachkenntnis.
Insgesamt sind wir auf einen sehr guten Weg und sind weiter dabei uns zu verbessern bzw. aufzubauen.

Was konntet ihr bereits ändern seit deinem Amtsantritt im August 2016

Wir haben gemeinsam ein Jugendkonzept erarbeitet was wir von den Trainern wie auch Spielern fordern.
Haben die Trainingseinheiten mit verbessert in dem wir die Trainingszeiten + Plätze fest eingeteilt haben.
Sowie auch Trainer besser mit Trainingsutensilien, Pinnwand, Tafel etc. ausgestattet haben.
Des Weiteren haben wir mit Yasin Gick einen TW-Trainer eingebaut.

Wie sieht dein sportliches Fazit nach der Runde 2016/17 aus?

Also mit der A Jugend durch den Aufstieg in die Verbandsliga war Ich natürlich sehr zufrieden.
Leider konnten die B+C Jugend nicht das erhoffte erreichen, in dem Fall war Ich sehr enttäuscht.

Fazit: Dieses Jahr muss besser werden, Spielerisch muss man ganz klar die Hauptmerkmale setzen.

Wo gilt es deiner Meinung nach anzusetzen, damit man im Sommer 2017 sagen kann wir sind zufrieden mit der Runde.

Bezüglich der Ansetzungen wo man Dinge verbessern muss wurde alles genau besprochen Trainer wissen Bescheid.
Ob man mit dem Ergebnis dann am Ende zufrieden sein kann beantworte Ich gerne nach der Saison.

Letzte Frage Alexander. Was macht aus deiner Sicht den 1.FC Bruchsal attraktiv für Neuzugänge seien es Spieler oder auch für Trainer, hier zu spielen und zu arbeiten?

Perfekte Trainingsbedingungen sprich Plätze + Utensilien, sehr gut ausgebildete Trainer, TW Training bei Yasin Gick.
Die Zusammenarbeit der Austausch untereinander zwischen den Jugendmannschaften und auch der Aktivität.

Danke für das Interview

NEU IM FANSHOP

Fanshop
Werbepartner