1.FC Bruchsal verabschiedet sich mit einem 3:1 Erfolg in den Winterurlaub

2. Dezember 2017

1.FC Bruchsal verabschiedet sich mit einem 3:1 Erfolg in den
Winterurlaub

Bei Winterlichen Temperaturen wollte der 1.FC Bruchsal gegen die Gäste aus Zuzenhausen unbedingt den zweiten Sieg in folge feiern, um dann etwas beruhigter und zufriedener in die Winterpause gehen zu können.
Das Spiel begann zäh, beide Hintermannschaften standen kompakt und ließen nur wenig zu.
Bis zur 20.Minute sahen die wenigen Zuschauer so gut wie keine klare Möglichkeit, man sah es beiden Teams an, dass keiner auf dem schweren Boden im Leichtathletikstadion, in das man Aufgrund der Wetterbedingungen erneut ausweichen musste, den ersten Fehler machen wollte.
In der 22.Minute musste Oliver Nell weit aus dem Kasten eilen und so hatte der FCZ – Spieler Heinlein plötzlich eine Chance, doch sein Ball verfehlte den leeren Kasten. Viel spielte sich weiter im Mittelfeld ab, kam mal einer durch, war spätestens am Sechzehner Schluss. So kam die nächste Möglichkeit in der 34.Minute auch nur durch eine Standartsituation zu Stande, doch der Freistoß von Marius Diebold landete beim Gästekeeper Alhamoud. Die letzte Möglichkeit in der 41.Minute hatte der Gast, doch auch da ging der Ball knapp am Pfosten vorbei ins Toraus.
Sonst tat sich nicht mehr viel und so ging man mit einem Leistungsgerechten 0:0 in die Pause.
Unverändert kam der 1.FC zurück, doch nun war man bereit etwas mehr Risiko zu gehen und dies tat dem Spiel mehr als gut. Die ganze Körperhaltung beim 1.FC war nun eine andere und man sah nun auch wieder den Willen das Spiel gewinnen zu wollen. Belohnt wurde man in der 56.Minute als Kapitän Isa Kaykun nach einer Ecke perfekt steht und mit „Köpfchen“ das 1:0 erzielt. Der Treffer zeigte beim Gast Wirkung, in der 59.Minute konnte Keeper Alhamoud gerade noch einen Ball von Jonas Malsam parieren, doch 2 Minuten später hatte er gegen Jonas das Nachsehen, als er von der Strafraumgrenze aus das umjubelte 2:0 markierte.
Das Spiel schien gelaufen und so wechselte Coach Ouaki in der 67.Minute zum ersten Mal, für C.Jones kam I.Noura in die Partie und der hatte gleich die nächste Möglichkeit auf dem Fuß, doch der Ball verfehlte knapp das Tor.
Etwas Überraschend und nach einem Fehler in den eigenen Reihen, gelang dem FC Zuzenhausen der Anschlusstreffer zum 2:1 durch Marcel Zuleger. Danach war das Spiel wieder offener und der Gast hatte kurz danach die nächste Chance, die Oliver Nell zur Ecke abwehren konnte.
Kevin Esswein kam in der 79.Minute noch für den leicht angeschlagenen P.Lima und in der 90.Minute A.Demirci für Mario Pavkovic ins Spiel, dass in der selben Minute endgültig zu Gunsten der Hausherren entschieden wurde, nachdem I.Noura nach einem Konter das 3:1 gelang.
Somit hat man das, was man bei der Aussprache vor zwei Wochen erreichen wollte, nämlich 2 Siege in den letzten beiden Partien erreicht und kann nun beruhigt in die kurze Weihnachtspause gehen.
Coach Ouaki sprach von einer Pflichtaufgabe, die man zwar erfüllt hat, die aber alles andere als einfach war. Man habe gesehen, dass kein Team dazu bereit war, eine höhere Risikobereitschaft an den Tag zu legen.
Die beiden Mannschaften, die in den letzten Spielen so ihre Probleme hatten, standen kompakt und sicher in der Abwehr. Der 1.FC der mit einem 4-1-4-1 spielte, versuchte über die Mitte zu kommen und flach zu komponieren, dass habe auch geklappt so Coach Ouaki, jedoch war an der Strafraumgrenze immer alles vorbei. Im zweiten Durchgang wollte man mehr Druck aufbauen und etwas mehr Risiko spielen und dies habe man auch gut geschafft.
Das Spiel geht am Ende mit dem 3:1 in Ordnung, man hat nach den 6 Punkten aus den letzten beiden Partien auch die „Mini-Kriese“ beenden können und ich kann jetzt beruhigt auf die nächste Dienstreise ins Ausland gehen so der Coach.

Aufstellung 1.FC Bruchsal:
O.Nell, C.Reuer, I.Kaykun, F.Ehinger, J.Malsam, M.Diebold, M.Pavkovic(90.Min. A.Demirci), C.Jones(65.Min.I.Noura), P.Lima(79.Min.K.Esswein), S.Rutz, M.Saez Mota
Bank:
B.Bolich, G.Panneerselvam, T.Staub, A.Demirci, I.Noura, K.Esswein

Tore:

1:0 Isa Kaykun (56.Min.), 2:0 Jonas Malsam (61.Min.), 2:1 Marcel Zuleger (72.Min.) 3:1 Izzeddine Noura (90.Min.)
Schiedsrichter:
David Schmidt (Ortenberg), Nico Jacob, Domenique Zippenfenig

Bilder vom Spiel finden sie auf unserer Facebook-Seite

https://www.facebook.com/1-FC-Bruchsal-120352964642410/

NEU IM FANSHOP

Fanshop
Werbepartner