Treffer von Paulo Ursino Lima rettet einen Punkt in Aue

5. März 2018

Treffer von Paulo Ursino Lima rettet einen Punkt in Aue

Wie erwartet wurde die Partie im Oberwaldstadion auf einem schwerbespielbaren Untergrund alles andere als ein Sonntagsausflug für den 1.FCB.
Die Mannen von Coach Ouaki waren noch nicht richtig auf dem Platz, da schlug das Leder in der 3.Minute bereits zum 1:0 für die Hausherren ein, nachdem Fabian Geckle plötzlich frei vor Oliver Nell auftauchte.
Das hatte man sich beim 1.FCB natürlich anders vorgestellt und musste diesen frühen Rückstand erstmal verarbeiten.
Beide Teams taten sich auf dem Geläuf schwer und versuchten immer wieder durch lange Bälle ans Ziel zu kommen.
Die großen Chancen blieben zunächst Mangelware, ein Schuss von Reuer in der 20.Minute wurde vom Auer-Keeper entschärft und in der 40.Minute scheitert Marvin Gondorf auf der anderen Seite frei vor dem Tor.
So ging es in die Pause, aus der der 1.FCB mit zwei neuen Spielern kam, El Wardi für Saez Mota und Esswein für den leicht angeschlagenen Christian Reuer.
Zudem sah sich Coach Ouaki gezwungen die Defensive auf eine Dreierkette umzustellen und den Druck über außen zu erhöhen.
Ihm war dabei klar, dass dies auch in die Hosen gehen kann doch verliert er lieber deutlich, als 1:0 wie er nach dem Spiel sagte.
Plötzlich sah das Ganze ganz anders aus, bereits in der 47.Minute musste der Schlussmann von Aue bei einem Freistoß von Malsam zeigen was er kann, doch auch die SpVgg hatte im Gegenzug die Möglichkeit das Spiel zu ihren Gunsten zu entscheiden doch zum Glück war Chris Jones zur Stelle und verhinderte schlimmeres.
Nach einem tollen Zusammenspiel von Jonas Malsam und Paulo Ursino Lima konnte dieser in seiner unwiderstehlichen Art den Ball zum umjubelten 1:1 einnetzen.
Der 1.FCB wollte nach der Steilvorgabe des VFR am Vortag jetzt noch mehr, doch zuerst scheiterte Jones nach einer Flanke Paulo Ursino Lima in der 57.Minute und paar Minuten später verpasste Ekincier nur knapp einen Ball vom starken Paulo Ursino Lima.
In der 78.Minute kam noch Tobias Schongar für den gelbbelasteten Ekincier in die Partie und in der 90. Minute der junge Akczar für Sebastian Rutz.
Am Spielstand jedoch änderte sich nichts mehr und trennte man sich in einer kampfbetonten Partie am Ende 1:1.
Trainer Hicham Ouaki meinte nach dem Spiel, dass man mit dem Punkt zufrieden sein und muss. Die zweite Hälfte war er mit seinem Team ganz zufrieden.
Man habe mit den ganzen Umständen und den Platzverhältnissen nicht zu wenig gemacht, sondern einfach einen Fehler zu viel.
Chancen zum Sieg waren da, doch hatte auch der Gegner seine Möglichkeiten, deshalb geht der Punkt für den Coach so auch in Ordnung und nun wird man sich in Ruhe auf das nächste Spiel vorbereiten.

1.FC Bruchsal: Nell, Reuer (46. Esswein), Kaykun, Malsam, Diebold, Jones, Ekincier (78. Schongar), Reiß, Ursino Lima, Rutz (90+1. Akczar), Saez Mota (46. El Wardi).
Bank: Bolich, El Wardi, Demirci, Schongar, Esswein, Akca

Tore: 1:0 Geckle (3.Min.), 1:1 Ursino Lima (55.Min)

Schiedsrichter: Dennis Boyette (Schwetzingen) , Mike Reutter, Simeon Gkontokos

Mehr Bilder vom Spiel finden sie auf unserer Facebook-Seite
1.FCB auf Facebook

NEU IM FANSHOP

Fanshop
Werbepartner