Mühevoller Sieg im Derby gegen den ASV Durlach

22. April 2018

Mühevoller Sieg im Derby gegen den ASV Durlach

Zur Zeit läuft es nicht rund in Bruchsal beim FC und auch heute tat man sich bei hochsommerlichen Temperaturen gegen den Tabellendreizehnten schwerer als erwartet. Der Gast, der unter der Woche noch in einem Nachholspiel in Friedrichstal ran musste und eine derbe 0:4 Niederlage einsteckte, machte es dem FC schwer ins Spiel zu kommen. Meistens war der Gast ein Tick früher am Ball und störte so fast jeden Angriffsversuch vom FC.
Nach einer Flanke von El Wardi in der 7.Minute auf P.Lima wird der Ball zur Ecke geklärt.
In der 10. Minute erneut Ecke für den FC aus der sich plötzlich ein Konter für den ASV entwickelt und der von Patrick Fetzer, der den Ball zwischen Benny Bolich und dem Pfosten ins Gehäuse zum 0:1 schiebt abgeschlossen wird. Der Rückstand machte die Stimmung im Team und neben dem Platz natürlich nicht besser und so lief das Spiel im selben Stil weiter. Schon im Spielaufbau tat man sich schwer und dazu immer wieder einfache Ballverluste.
Jonas Malsam, der nach seiner Verletzungspause zur Freude aller wieder mitwirken konnte, scheiterte in der 15.Minute nur knapp, als sein Ball den Kasten knapp verfehlte. Ansonsten war nicht viel zu sehen, man versuchte zwar das eine oder andere, aber es wollte einfach nichts gelingen und der Gast hatte auch nur wenige Ideen und versuchte viel mit langen Bällen, die aber auch nichts mehr einbrachten.
So ging man mit dem 0:1 Rückstand in die Pause und dass da Redebedarf bestand war klar.
Der 1.FC Bruchsal kam früh aus der Pause zurück und stand schon eine Weile wartend auf dem Grün, als der Gast zurück auf das Spielfeld kam. War dies ein Zeichen, dann kam gleich das zweite dazu, denn Trainer Ouaki ließ gleich „dreifach“ wechseln. M.Diebold, D.Reiß und C.Reuer kamen für
K.Esswein, M.El Wardi und M.Mota in die Partie. Der Ruck der durch die Mannschaft ging war förmlich zu spüren, eine weitere Niederlage sollte unbedingt verhindert werden.
Dennoch tat man sich zunächst weiter schwer. Jonas Malsam der dem FC-Spiel gut tat, scheiterte in der 56.Minute an der Gästehintermannschaft. Philipp Engert vergab in der 63.Minute eine gute Möglichkeit für den ASV und nur 5 Minuten später war es ein erneut starker Benny Bolich der schlimmeres verhinderte.
Jubel dann in der 71.Minute nachdem Tobias Schongar einen Ball auf den kurzen Pfosten bringt und Chris Roosevelt Jones diesen zum 1:1 Ausgleich verwerten kann.
Jetzt wollte man mehr beim FC und erhöhte nochmals den Druck und trotz „Trinkpausen“ sah man den Jungs die Erschöpfung immer mehr an. Nach einem Freistoß von Jonas Malsam scheiterte U.Ekincier noch knapp als sein Ball das Durlacher Gehäuse verpasste, doch in der 78.Minute klappte es doch noch, als der Ball von Jonas Malsam über den Innenpfosten den Weg ins Tor zum 2:1 fand. A.Demirci kam noch in der 80.Minute für U.Ekincier ins Spiel, am Ergebnis änderte sich aber nichts mehr.
Am Ende also ein knapper aber nicht ganz unverdienter 2:1 Erfolg für den 1.FCB, der jetzt mit 40 Punkten auf Platz 4 der Tabelle steht. Am nächsten Wochenende steht schon das nächste Derby in Kirrlach an, Anstoß beim FC Olympia ist am Samstag um 16:00 Uhr.

Aufstellung 1.FC Bruchsal:

B.Bolich, I.Kaykun, J.Malsam, C.Jones, U.Ekincier(80.A.Demirci), P.Lima, M.El Wardi(46.Min.C.Reuer), T.Schongar, K.Esswein(46.Min.M.Diebold), S.Rutz, M.Mota(46.Min. D.Reiß)

Bank:
O.Nell, C.Reuer, M.Diebold, T.Mouische, D.Reiß, D.Russo, A.Demirci

Tore:
0:1 Patrick Fetzer (10.Min.), 1:1 Chris Roosevelt Jones (71.Min.), 2:1 Jonas Malsam (78.Min.)

Schiedsrichter:
Joshua Zanke (Neulingen), Michael Schild, Niklas Diehm

Mehr Bilder finden sie wie immer auf unserer FB-Seite

NEU IM FANSHOP

Fanshop
Werbepartner