Ersatzgeschwächter FC kassiert in Mannheim eine böse Klatsche

14. Mai 2018

Ersatzgeschwächter FC kassiert in Mannheim eine böse Klatsche

Coach Ouaki wollte beim Gastspiel in der Quadratestadt am Sonntag einfach nur viel Spaß haben, doch der Spaß wurde ihm und dem Bruchsaler Anhang kräftig versaut.
Ohne drei Stammspieler und mit angeschlagenen Akteuren musste man den Weg nach Mannheim antreten und so war schon vorzeitig klar, dass es sehr schwer werden würde, denn die Gastgeber hatten einiges gut zu machen nach den letzten Enttäuschungen.
Den besseren Start in diesem kampfbetonten Spiel erwischte der Gastgeber der nach 5 Minuten durch Enis Baltaci mit 1:0 in Führung ging.
Nach dem frühen Rückstand gab Ouaki eine neue Marschrichtung aus und warf alles nach vorne. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten, bereits in der 9.Minute erzielte Jonas Malsam mit einem direkt getretenen Freistoß vom Strafraumeck den 1:1 Ausgleich.
Das schmeckte dem Gastgeber überhaupt nicht und der 1.FCB war plötzlich die spielbestimmende Mannschaft mit den besseren Tormöglichkeiten. Die größte vergab Ekincier als er aus guter Position den Ball an die Querlatte hämmerte.
Mit der Zeit kam die Sicherheit beim VFR wieder zurück und wie schon die letzten Jahre nahmen die Nickligkeiten auf und neben dem Platz mit jeder Spielminute zu.
Timo Gebhardt brachte mit dem 2:1 in der 37.Minute völlig zum kippen, denn danach lief nicht mehr viel zusammen beim 1.FC.
M.Saez Mota hatte in der 60.Minute noch eine gute Möglichkeit, die allerdings auf der Linie geklärt wurde, danach nahm das Schicksal seinen Lauf.
Zunächst traf Baltaci in der 64.Minute zum 3:1 was natürlich schon mehr wie die Vorentscheidung war und dann sah zu allem Übel Dominik Reiß in der 73.Minute noch die gelb-rote Karte.
Der Gastgeber hatte jetzt leichtes Spiel und ließ die Barockstädter öfters alt aussehen.
Baltaci (76.), Refior (85.) und noch mal Refior in der 87.Minute sorgten schließlich für den Endstand in dieser ungleichen Partie in der beim FC notgedrungen auch A-Junioren zum Einsatz kamen.

1. FC Bruchsal: Bolich, Reiß, Reuer, Kaykun, Saez Mota, Malsam, Diebold (77. Russo), Jones, Ursino Lima, Ekincier, Esswein (70. Akca).

Mehr Bilder finden sie auf unserer FB – Seite

NEU IM FANSHOP

Fanshop
Werbepartner