2:2 in einem denkwürdigen Spiel über das man noch lange reden wird

30. September 2018

2:2 in einem denkwürdigen Spiel über das man noch lange reden wird

Ein Spiel, dass man lange nicht vergessen wird, sahen die wenigen Zuschauer am Sonntagmittag im Sportzentrum Bruchsal.
Von Beginn an wurde von außen Gift versprüht und mit Provokationen nicht gegeizt.
Unbeeindruckt zeigte sich davon zunächst die U23 des 1.FCB, der das Spiel bestimmte und sich einige gute Möglichkeiten erspielte, jedoch vergas das Tor zumachen.
Immer wieder gab es unnötige und teils überflüssige Kommentare von der Gästebank, die teilweise natürlich auch beantwortet wurden.
Um die 40.Minuute herum mussten plötzlich alle Zuschauer hinter oder neben der FC-Bank auf Anweisung von Schiedsrichter Seyed Hamedani den Platz verlassen und auf die andere Seite wechseln was nur Kopfschütteln und Unverständnis hervorrief. Mario Zelic sorgte schließlich in der 43.Minute mit dem Treffer zum verdienten 1:0 doch noch für Jubel im FC-Lager.
Im zweiten Durchgang tat man sich beim FC II plötzlich schwerer und dennoch konnte Mario Zelic in der 63.Minute das 2:0 markieren. Eigentlich war das Spiel gegen diesen Gegner jetzt gelaufen, man hätte nur konzentriert weiterspielen müssen.
So kam es aber leider ganz anders, durch eine Unachtsamkeit in der gesamten Hintermannschaft konnte Oliver Schröpfer nur 2 Minuten nach dem 2:0, dass 2:1 für seine Farben erzielen.
Jetzt war noch mehr Feuer im Spiel, dass kein normales Spiel mehr war.
Auch Trainer Nikolic erwischte es und er musste die Bank räumen, die Diskussionen Irritationen wurden immer schlimmer.
In den Schlussminuten überschlugen sich dann die Ereignisse.
Zunächst gab es in der 87.Minute einen Elfmeter für die TuS, der kläglich vergeben wurde und Minuten später einen Freistoß, der im Rücken des Schiedsrichters, ohne dass dieser ihn freigab ausgeführt wurde und schließlich durch Schwarz zum 2:2 führte.
Es wurde laut und unübersichtlich und mancher traute seinen Augen nicht. Leidtragender war aber am Ende die U23 des FC, die innerhalb von 2 Minuten Zimmermann, Zelic und Solar, der auf der Bank war mit gelb-rot verloren hatte.
Mehr gibt es an dieser Stelle dazu nicht zu sagen !
Das Spiel selbst wurde am Ende beim Stande von 2:2 in der Nachspielzeit beendet.

NEU IM FANSHOP

Fanshop
Werbepartner