1.FC Bruchsal feiert 4:1 Heimerfolg

24. August 2019

1.FC Bruchsal feiert 4:1 Heimerfolg

Am frühen Samstagmittag hat der 1.FC Bruchsal den FC Zuzenhausen klar und verdient mit 4:1 besiegt, Jan Malsam erzielte dabei einen Doppelpack.

Zu Beginn der Partie tat man sich noch etwas schwer seine Linie zu finden „Es war etwas Sand im Getriebe was unser Passspiel betrifft“ so Mirko Schneider. Mit der Zeit kam man aber immer besser rein und erspielte sich auch Möglichkeiten. In der 10. Minute reagierte der Gäste-Keeper gut nachdem Jan Malsam nach einem Ball von Ricardo Martines zum Schuss kam. Im Gegenzug scheiterte Zimmermann an Yannik Merz. Der 1.FC bekam das Spiel und den Gegner immer besser in den Griff und in der 24.Minute gelang endlich auch die lang ersehnte Führung. Nach einer Flanke von Martines in den Strafraum konnte Jan Malsam im Nachschuss einnetzten, nachdem er in der 20.Minute noch am Gästekeeper scheiterte.
Mirko Schneider brachte dann in der 28.Minute für Bediako, der in der 15.Minute schon gelb sah Dragan Peric in die Partie, die immer mehr vom 1.FC bestimmt wurde. Ein Ball von Mehmet Bozkurt prallte in der 39.Minute von einer Hand in der Gästeabwehr ab und ins Gesicht von Jan Malsam, von da sprang der Ball zum 2:0 ins Tor.
Mit dem 2:0 wurden wenig später auch die Seiten gewechselt.
In der 54.Minute kam Alper Demirci für Patrick Berecko, der verletzungsbedingt den Platz verlassen musste ins Spiel und in der 68.Minute kam noch Pascal Legner für Carsten Walther. Der Betrieb auf der Bank ging weiter, denn in der 70.Minute erwischte es Martines, der auch verletzungsbedingt den Platz verlassen musste, für ihn kam Evgeni Bortnikov in die Partie. Mirko Schneider hofft, dass es wegen den angeschlagenen Spielern keine neue Baustellen im Team gibt.
Trotz der bedingten Wechsel behielt der 1.FCB den Überblick und machte in der 75.Minute den Sack endgültig zu, nachdem Bozkurt den Gästekeeper gekonnt umspielte und das 3:0 erzielte.
Der Gast konnte in der 82.Minute durch Siwy zwar auf 3:1 verkürzen doch den Schlusspunkt setzte der 1.FCB, der durch Fabian Geckle den 4:1 Endstand herstellte.

Mirko Schneider sprach nach der Partie von einem gefühlten Arbeitssieg „Es war letztlich etwas fahrig und wir haben uns das Leben selber schwer gemacht. Trotzdem haben wir verdient 4:1 gewonnen und hoffen das es uns etwas Selbstvertrauen gibt“.
Auch Doppeltorschütze Jan Malsam sah den 1.FC Bruchsal als klar bessere Mannschaft „Ich denke mal man hat gesehen, dass wir von der Spielanlage und der technischen Qualität die klar bessere Mannschaft waren“.
Erleichtert zeigte sich Jan auch wegen seiner ersten beiden Treffer „Es ist ein schönes Gefühl ein Tor zu schießen und wenn man dann auch noch gewinnt ist es doppelt so schön“.
In der Tabelle steht der 1.FC jetzt mit 7 Zählern aus 4 Spielen ordentlich da und darauf kann man jetzt in den nächsten Spielen aufbauen.

Aufstellung 1.FC Bruchsal:
Merz (TW), Berecko (56.Min. Demirci), J.Malsam (C), Geckle, Jan Malsam, Walther (68.Min. Legner), Bediako (28.Min. Peric), Schieck, Bozkurt, Schongar, Martines (70.Min. Bortnikov)

Bank:
Terzopoulos (ETW), Bortnikov, Legner, Peric, Demirci, Dogancay

Tore:
1:0 (24. Min. Malsam, Jan), 2:0 (39.Min. Malsam, Jan), 3:0 (75.Min. Bozkurt), 3:1 (82.Min. Siwy), 4:1 (90.+4 Geckle)

Trainer:
Schneider, Böhmer

Schiedsrichter:
Pascal Rohwedder (Rheinstetten), Philip Dickemann, Salvatore Lofend

NEU IM FANSHOP

Fanshop
Werbepartner