21. September 2019

Bruchsaler Höhenflug geht weiter, 3:2 Heimerfolg gegen Neckarelz

Das Topspiel am Samstagmittag zwischen dem 1.FCB und der SpVgg bot alles was das Fußballherz höherschlagen lässt. Tore, Elfmeter, einige Karten, Dramatik und jede Menge Torchancen. Am Ende siegte der 1.FC Bruchsal knapp aber verdient mit 3:2 und feierte den 5.Sieg in Folge.

Rasant war der Beginn im Sportzentrum wo der Gast bereits nach nur 3 Minuten durch einen Elfmeter durch Lukas Böhm mit 0:1 in Führung ging nachdem Tobias Schongar etwas ungestüm in einen Zweikampf ging.
Die Schneider-Truppe lies sich wegen dem frühen Rückstand jedoch nicht aus der Ruhe bringen und machte sein Spiel. In der 10. Minute der nächste Elfmeterpfiff, diesmal aber nach einem Handspiel auf der anderen Seite und die Chance ließ sich Fabian Geckle nicht nehmen und markierte das 1:1. Jetzt nahm das Spiel richtig Fahrt auf und die Zuschauer bekamen einiges geboten. Yannik Merz musste in der 18.Minute gleich zweimal richtig hinlangen, den anschließenden Konter konnte dann Jan Malsam auf der anderen Seite nicht verwerten, auch er scheiterte am Keeper. Das Spiel ging flott weiter und mit einem leicht abgefälschten Ball gelang in der 20.Minute Böhm die erneute Führung für seine Farben. Die bislang beste Abwehr der Liga stand heute nicht ganz so sattelfest und machte sich das Leben selbst schwer. In der 29.Minute gab es aus taktischen Gründen den ersten Wechsel, für Carsten Walther kam Francis Bediako in die Partie. Nachdem Mehmet Bozkurt in der 33.Minute ein Zuspiel im Strafraum erreicht und er frei zum Schuss kam, stand es 2:2. Wieder hat man Moral bewiesen und zweimal einen Rückstand aufgeholt und jetzt ließen sich FC’ler nicht mehr stoppen auf dem Weg zum 5.Erfolg in Folge und erzielten nur 5 Minuten nach dem Ausgleich durch Jonas Malsam das 3:2.
Mit dieser Führung ging es auch in die verdiente Halbzeitpause. Die zweite Hälfte ging wie die erste rasant los, eine Möglichkeit von Bediako wird vom Gästekeeper geklärt, beim Nachschuss von Jan Malsam war erneut der Keeper zur Stelle und den nächsten Nachschuss drischt letztendlich Geckle über das Tor. Der 1.FC bestimmte über weite Strecken das Spiel, musste aber stets auf der Hut sein. Nach 60 Minuten war das Spiel für Bozkurt beendet, für ihn brachte Schneider, Oguzhan Dogancay ins Spiel, dass von der Spannung lebte da beste Möglichkeiten vergeben wurden. Drei Schüsse in der 69.Minute für den FC, aber keiner fand sein Ziel, manch einer raufte sich die Haare. Die SpVgg schwächte sich in der 82.Minute selbst als Baumbusch die gelb-rote Karte sah.
Beim 1.FC kam noch Alper Demirci für Dragan Peric und auch Evgeni Bortnikov kam noch zum Einsatz, er kam in der 90+1.Min für Fabian Geckle.
Die letzte Chance des Spiels hatte Jan Malsam in der 90+2 doch auch sein Schuss verfehlte sein Ziel, sodass es beim knappen aber verdienten 3:2 blieb.

Am Ende sah man nur strahlende Gesichter und einen zufriedenen Coach Mirko Schneider, der nach dem 5. Sieg in Folge gerne zum Interview kam und meinte das es trotz dem knappen Ergebnis ein hochverdienter Sieg für den FC war. „Die ersten 20 Minuten waren wir etwas fahrig und haben durch Fehler den Gegner eingeladen. Man muss aber schon sagen das die offensiv gut sind, insbesondere Lukas Böhm. Es war aber toll zu sehen wie wir immer wieder zurückgekommen sind, mit welcher Macht und mit welchem Willen.“
Wenn man was bemängeln möchte, dann höchstens der Umgang mit den Torchancen.
Die Zuschauer haben ihr kommen aber nicht bereut und konnten zufrieden den Heimweg angehen.
Vom Medien-Team Glückwunsch an das Trainer-Team und die Mannschaft wo uns Woche zu Woche begeistert.

Aufstellung 1.FC Bruchsal:
Merz. (TW), Morilla Morito, Berecko, J.Malsam (C), Geckle (90+1.Min Bortnikov), Jan Malsam, Walther (29.Min. Bediako), Peric (86.Min. Demirci), Schiek, Bozkurt (60.Min. Dogancay), Schongar

Bank:
Terzopoulos (ETW), Bortnikov, Bediako, Demirci, Dogancay, Can

Tore:
0:1(3. Min. Böhm), 1:1 (10.Min. Geckle), 1:2 (20.Min. Böhm), 2:2 (33.Min. Bozkurt), 3:2 (38.Min. Malsam)

Trainer:
Schneider, Böhmer

Schiedsrichter: Pascal Rastetter (Karlsruhe), Christian Scharun, Fabio Kutterer

NEU IM FANSHOP

Fanshop
Werbepartner