1.FC Bruchsal feiert 4.Sieg in Folge

9. November 2019

1.FC Bruchsal feiert 4. Sieg in Folge

Am frühen Samstagmittag war vor den Augen der Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick der VFB Eppingen zu Gast im Bruchsaler Sportzentrum. In einem rasanten Spiel siegte am Ende der 1.FC Bruchsal klar und verdient mit 2:0 und bleibt damit oben in der Tabelle dabei.

Bevor Schiedsrichter Christopher Funk die Partie anpfiff, gab es eine Gedenkminute für Robert Enke, dessen Todestag sich am 10.11. zum zehnten Mal jährt und Werner Lanz vom 1.FCB, der am 05.11 verstorben ist.
Von Beginn an entwickelte sich ein schnelles Spiel wo jeder seine Chance suchte. Die Hausherren hatten bereits in der 9.Minute nach einem Ballgewinn eine gute Möglichkeit die Dobler im VFB-Kasten jedoch vereitelte. In einer kurzweiligen Partie ging es hin und her und der 1.FCB erspielte sich erneut gute Chancen, ohne sie konsequent zu nutzen. In der 10.Minute scheiterte Bozkurt nach einem Ball von Kapitän Jonas Malsam noch, doch in der 22.Minute war Jan Malsam zur Stelle und markierte das fällige 1:0. Der 1.FCB blieb optisch überlegen und machte weiter über weite Strecken das Spiel in dem Fabian Geckle in der 27.Minute erneut am Gästekeeper scheiterte.
So ging man mit einem knappen aber verdienten 1:0 in die Halbzeitpause.
Zum zweiten Durchgang kam Carsten Walther für Jonas Malsam der schon mit muskulären Problemen in die Partie ging und mit den Kräften am Ende war. Die Schneider-Jungs waren aber sofort wieder zur Stelle und hatten durch Manuel Morilla Morito die nächste Möglichkeit, doch der Ball tanzte nur auf der Latte und fand nicht den Weg ins Gehäuse. Der 1.FCB erhöhte den Druck und wollte unbedingt den zweiten Treffer. Eine große Chance ließ in der 59. Minute Bozkurt liegen als er einschussbereit noch versuchte den Ball zu Geckle zu spielen und in der 61.und 65.Minute war es erneut Geckle der nicht einnetzte. Doch in der 69.Minute war es dann endlich soweit, einen Eckball von Morilla Morito erwischte Carsten Walther perfekt mit dem Kopf und es hieß 2:0. Die Gäste fanden keine passende Mittel gegen einen 1.FCB bei dem wieder jeder für jeden rannte und wenn doch Mal ein Angriff gefährlich wurde, war da ja noch Yannik Merz auf den wie immer verlass war. Thomas Can kam in der 76.Minute für den angeschlagenen Marius Diebold bei dem es nicht mehr weiterging. In der 85.Minute war wie vorher gesagt Merz wieder zur Stelle und parierte einen Schuss vom Eppinger Rudenko.
Bortnikov kam für den Glücklosen Geckle in 87.Minute ins Spiel und zwei Minuten später sah der Eppinger Balikic die gelb-rote Karte. Am Ergebnis änderte sich nichts mehr und so feierte man den 4 Sieg in Folge und den 2.Tabellenplatz.

Nicht nur Trainer Mirko Schneider sah nach dem Schlusspfiff zufrieden aus, sondern auch der sportliche Leiter
Benjamin Schäfer“ Wir haben mehr als verdient gewonnen und sind zurecht als Sieger vom Platz gegangen. Gerade im zweiten Durchgang hatten wir noch gute Chancen, die wir liegen gelassen haben und dass waren hundertprozentige. Mannschaftlich muss man sagen, dass alle wieder gekämpft haben und jeder für jeden gelaufen ist. Ich denke, dass macht uns dieses Jahr aus, dass sich keiner zu Schade ist einen Weg für den anderen zu gehen. Die Mannschaftliche Geschlossenheit ist einfach klasse und wir stehen zurecht da oben wo wir jetzt stehen.“

Aufstellung 1.FC Bruchsal:
Merz (TW), Morilla Morito, Berecko, J.Malsam (C) (46.Min. Walther), Diebold (76.Min. Can), Geckle (87.Min. Bortnikov), Jan Malsam, Peric, Bediako, Bozkurt, Schongar

Bank:
Terzopoulos, Bortnikov, Walther, Legner, Can, Demirci, Schiek

Tore:
1:o (22. Min. Malsam, Jan) 2:0 (70. Walther, Carsten)

Trainer:
Schneider, Böhmer

Schiedsrichter: Christopher Funk (Eppelheim), Kevin Drieschner, Nicolas Heuss

NEU IM FANSHOP

Fanshop
Werbepartner