1.FC Bruchsal feiert zum Abschluss im Jahr 2019 einen Auswärtssieg

1. Dezember 2019

1.FC Bruchsal feiert zum Abschluss im Jahr 2019 einen Auswärtssieg

Bei frostigen Temperaturen gastierte der 1.FC Bruchsal am Sonntagmittag beim letztjährigen Meister dem VFB Gartenstadt. Nach dem 0:1 im Hinspiel und dem verlorenen Derby am letzten Wochenende wollte man im Erich-Schäfer-Sportpark unbedingt einen Sieg erringen und dies gelang durch eine geschlossene Mannschaftsleistung und auch einer starken erste Hälfte. Mit 3:2 verabschiedete sich die Mannschaft in den verdienten Winterurlaub.

Von Beginn an versteckte man sich nicht und ergriff die Offensive in einem kurzweiligen Spiel auf ungewohntem Kunstrasenplatz.
Bereits in der 9.Minute hatte Fabian Geckle, der von Mehmet Bozkurt von links außen bedient wurde die erste gute Chance in dem Spiel, doch sein Ball ging knapp über das Tor von Keeper Broll. Der 1.FCB machte das Spiel schnell und nach einer Ecke von Bozkurt in der 14.Minute stand Carsten Walther richtig und köpfte zum 0:1 ein.
Der VFB Gartenstadt war von dem Rückstand sichtlich beeindruckt und hatte Probleme ihr Spiel zu spielen. Anders lief es beim 1.FCB, der beflügelt durch die Führung den Druck erhöhte und folgerichtig in der 20.Minute auf 0:2 erhöhte. Die Ecke von Morilla Morito konnte der VFB – Keeper noch klären, beim 1.Nachschuss war noch ein Abwehrbein im Wege, doch mit dem 2.Nachschuss netzte schließlich Bozkurt ein. Mit dieser Führung im Rücken blieb die Schneider-Truppe spielbestimmend und dominierte über weite Strecken das geschehen auf dem Rasen. Einige Möglichkeiten, die man sich noch erspielte, blieben ungenutzt und so ging der 1.FCB mit dieser 2:0 Führung in die Halbzeitpause.
Rasant und hochspannend verlief die zweite Hälfte, in der Pascal Legner in der 54.Minute für den angeschlagenen Oguzahn Dogancay in die Partie kam. Eine unglückliche Rettungsaktion von Tobias Schongar brachte in der 55.Minute das 1:2 und den VFB zurück ins Spiel.
Aber der 1.FCB lies sich nicht beirren und erzielte postwendend eine Minute später das 1:3 durch Bozkurt, der frei vor Keeper Broll keine Probleme hatte.
Das Spiel nahm jetzt immer mehr Fahrt auf und die Gastgeber warfen alles in die Schale. Ein unnötiges Foul an der Strafraumgrenze brachte 61.Minute nach einem unhaltbaren Freistoß, der genau in den Winkel passte, dass 2:3 für den Gastgeber.
Jetzt wollte der VFB noch den Ausgleich und warf alles nach vorne, in dieser Phase stand das Glück auf der FC Seite. Jan Malsam kam in der 73.Minute für Fabian Geckle in das mittlerweile hochspannende Spiel. Pech für die Gastgeber in der 76.Minute als ein Schuss von Schaaf an die Latte krachte. Jetzt spielte der VFB so wie der 1.FCB in Hälfte 1, Angriff auf Angriff rollte auf das Tor von Yannik Merz. In der 81. Minute kam der VFB’ler Geißelmann ungehindert zum Schuss und diesmal stand der Pfosten im Wege. Die wenigen Entlastungsangriffe brachten für den 1.FC nichts mehr ein, aber zum Glück hatte man hinten alles im Griff und verhinderte den Ausgleich.
Kurz vor Ende kam noch Martines für Bozkurt (86.Min.) und Bediako für Dragan Peric (90.Min.).
Am Ende wurde der 3:2 Sieg lautstark bejubelt und jeder in den Winterurlaub verabschiedet.
Von hier nochmals Glückwunsch an unsere Jungs und das Trainer-Team für eine fantastische Runde.

Aufstellung 1.FC Bruchsal:
Merz (TW), Morilla Morito, Berecko, Malsam, Jonas(C), Geckle (73.Min.Malsam Jan), Walther, Peric (90.Min. Bediako), Schiek, Bozkurt (86.Min. Martines), Schongar, Dogancay (54.Min. Legner)

Bank:
Terzopoulos, Malsam Jan, Legner, Bediako, Can, Martines

Tore:
0:1 (14. Min. Schongar), 0:2 (20.Min. Bozkurt), 1:2 (55.Min. Schongar), 1:3 (56.Min. Bozkurt), 2:3 (61.Min. Marsal)

Trainer:
Schneider, Böhmer

Schiedsrichter: Michael Kimmeyer (Karlsruhe), Julian Rosenberger, Liam Kastner

NEU IM FANSHOP

Fanshop
Werbepartner